FAQ Unser Magazin 0800 - 923 2000 Mo-Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr
1. Platz Testsieger Treppenliftanbieter

Kostenträger für Ihren Treppenlift

Welche Institutionen in Betracht kommen

Für eine Bezuschussung der mitunter erheblichen Ausgaben beim Kauf eines Treppenliftes oder Rollstuhlliftes kommen je nach Sachlage verschiedene Kostenträger in Betracht. Unsere kurze Zusammenstellung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Mögliche Kostenträger

  • Haftpfichtversicherung
  • Berufsgenossenschaft
  • Agentur für Arbeit
  • Landeswohlfahrtsverband
  • Verband der Kriegsversehrten
  • Sozialamt

Wenden Sie sich im Einzelfall an einen unserer regionalen Ansprechpartner. Sie berücksichtigen Ihre ganz persönliche Situation und können Sie zum genauen Vorgehen bei der Beantragung auf Kostenbeteiligung beraten.

Weitere Förderungsmöglichkeiten beim Treppenlift-Kauf

Um Ihre Kosten für einen Treppenlift zu senken, stehen Ihnen neben den genannten Trägern eine Vielzahl an  weiteren Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Hierzu zählen:

Sie haben Fragen zu möglichen Kostenträgern für Ihren Treppenlift?
Sie haben Fragen zu möglichen Kostenträgern für Ihren Treppenlift?

Vereinbaren Sie jetzt kostenlos und unverbindlich einen Beratungstermin mit einem unserer Experten ganz in Ihrer Nähe. Er geht in einem ausführlichen Gespräch auf alle Ihre Fragen ein und macht Ihnen ein konkretes auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Angebot. Nennen Sie uns Ihren Wunschtermin für ein persönliches Beratungsgespräch vor Ort.


Unfall und Berufskrankheiten

Sollte der Einbau eines Treppenliftes Folge eines fremdverschuldeten Unfalls sein, so übernimmt im Allgemeinen die Haftpflichtversicherung des Unfallverursachers die Kosten. Wird ein Treppenlift wegen Berufskrankheit oder aufgrund eines Arbeitsunfalls notwendig, so ist die Berufsgenossneschaft für eine Kostenübernahme zuständig.

Agentur für Arbeit

Sofern die Pflegeversicherung den Antrag auf Kostenübernahme ablehnt, kann sich eine Anfrage bei der Agentur für Arbeit lohnen. Voraussetzung ist, dass der Antragsteller berufstätig ist und ein Treppenlift für den Zugang zum Arbeitsplatz notwendig ist. Nach Sozialgesetzbuch (SGB IX) werden technische Arbeitshilfen, je nach Art und Schwere einer Behinderung, gefördert.

In diesem Zusammenhang unterstützen auch Integrationsämter Menschen mit Behinderung bei der Grundausstattung eines Arbeitsplatzes, wenn ein neuer, zusätzlicher Arbeitsplatz für schwerbehinderte Menschen geschaffen wird.

Sozialamt

Das Sozialamt sollte nur als letzte Möglichkeit für Ihren Treppenlift in Betracht gezogen werden. Die Sozialhilfe als Kostenträger für Ihren Treppenlift prüft Fälle auf Förderwürdigkeit erst dann, wenn alle anderen Zuschussgeber eine finanzielle Förderung abgelehnt haben.

0800 - 923 2000 Mo-Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr

Alle Informationen auf einen Blick

*
*
*
*
*

Ihre Daten sind sich mit SSL-Verschlüsselung
Datenschutzhinweis * Pflichtfelder

Lassen Sie sich beraten

*
*
*
*
*
*
*

Ihre Daten sind sich mit SSL-Verschlüsselung
Datenschutzhinweis * Pflichtfelder

Wir sind immer für Sie da

*
*
*
*
*
*

Ihre Daten sind sich mit SSL-Verschlüsselung
Datenschutzhinweis * Pflichtfelder

Für Ihre Fragen nehmen wir uns gern die Zeit

*
*
*
*
*
*
*

Ihre Daten sind sich mit SSL-Verschlüsselung
Datenschutzhinweis * Pflichtfelder

Sitemap


schließen