FAQ Unser Magazin 0800 - 923 2000 Mo-Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr
1. Platz Testsieger Treppenliftanbieter
Pflegestärkungsgesetz

Pflegestufen in Pflegegrade umrechnen

Kleines 1 × 1 des neuen Pflegestärkungsgesetzes

Das 2015 beschlossene und 2016 eingeführte zweite Pflegestärkungsgesetz (PSG II) definiert Pflegebegriff und Begutachtungsverfahren neu. Ins Blickfeld rückt zukünftig der Grad der Selbstständigkeit, der seit 2017 in sechs unterschiedlichen Bereichen erhoben wird und je nach Gewichtung in eine Gesamtbewertung nach Pflegegraden statt Pflegestufen einfließt. Doch was passiert mit bereits eingestuften Menschen, welchem Pflegegrad entspricht die alte Pflegestufe und was bedeutet das für bereits gewährte Leistungen?

Die gute Nachricht gleich vorneweg: Menschen, die schon einer Pflegestufe zugeteilt worden sind, werden durch das neue Pflegestärkungsgesetz nicht schlechter gestellt als bisher. Das heißt, einmal gewährte Pflegeleistungen und Pflegegeld dürfen nicht gestrichen werden – auch dann nicht, wenn eine neuerliche Begutachtung einen geringeren Pflegegrad empfielt. Durch den sogenannten Bestandsschutz ist eine Benachteiligung bereits als pflegebedürftig eingestufter Menschen praktisch ausgeschlossen.

Leistungen ohne Einschänkungen der Alltagskompetenz

Eine grobe Übersicht zur Umrechnung von Pflegestufen in Pflegegrade bietet die folgende Grafik. Aus ihr geht auch die Erweiterung der Antragsberechtigten klar hervor. Waren Personen mit nur geringer Beeinträchtigung ihrer Selbstständigkeit bislang durch das Raster gefallen, wird ihnen von der Pflegekasse seit 2017 eine wenn auch geringe Pflegebedüftigkeit von Grad 1 und damit erstmals auch Pflegegeld zuerkannt.

Tabelle zur einfachen Umrechnung von Pflegestufe zu Pflegegrad

Pflegegrad 1 – gilt für Personen ohne Einschränkung ihrer Alltagskompetenz, also mit nur geringfügigen motorischen Problemen beispielsweise bei Erkrankung der Wirbelsäule oder der Gelenke.

Pflegegrad 2 – entspricht größtenteils der bisherigen Pflegestufe 1. Hierzu werden Personen mit und ohne Einschränkungen ihrer Alltagskompetenz gezählt, wie zum Beispiel Schlaganfallopfer, Menschen mit beginnender Demenz oder weiteren körperlichen Gebrechen.

Pflegegrad 3 – ungefähr äquivalent zur früheren Pflegestufe 2. Er ist von Bedeutung für Menschen mit Lähmungserscheinungen an Armen und Beinen, Multipler Sklerose, Rückenmarkserkrankungen oder Demenz.

Pflegegrad 4 – sie umfasst vollständig immobile und kognitiv beeinträchtigte Pflegebedürftige. Dazu gehören Personen mit Symptomen wie Konzentrationsstörungen, Angst oder Stimmungsschwankungen und auch fortgeschrittener Demenz.

Pflegegrad 5 – der Pflegegrad für sogenannte Härtefälle. Er berücksichtigt Menschen, mit schwerwiegender körperlicher Beeinträchtigung und stark fortgeschrittener Demenz.

Sekundenschnell von Pflegestufe zu Pflegegrad

Auf pflege.de finden Sie einen komfortablen Pflegegradrechner, der für Sie sowohl die Umrechnung von Pflegestufen in Pflegegrade als auch eine kostenlose Ersteinschätzung übernimmt.

Zum Pflegegradrechner


  • pflegegrad
  • pflegeleistungen
  • pflegestufe
28.02.2017

Gesundheit im Alter

  • Ehepaaar beim gemeinsamen Sporttreiben bei schönem FrühlingswetterBewegung & Sport

    Anti-Aging mit Turnschuhen

    Lauftraining im Alter

    Sport schützt nicht nur vor allerlei Zipperlein, sondern fördert auch die Gesundheit und Lebensqualität. Höchste Zeit, um in die Gänge zu kommen.
    Mehr zu Anti-Aging mit Turnschuhen
  • Stillleben mit Äpfeln, Birnen, Mais, Kürbis, Sanddorn und NüssenErnährung

    Fit durch das Jahr

    Obst und Gemüse haben immer Saison

    Für eine ausgewogene Ernährung ist eine breite Palette an Obst und Gemüse unverzichtbar – sommers wie winters. Wir sagen Ihnen, wie das geht.
    Mehr zu Fit durch das Jahr
  • Älteres Ehepaar gemeinsam im GartenBarrierefreies Wohnen

    Ein Garten ohne Barrieren

    Das Leben im Freien genießen

    Bei Barrierefreiheit denken wir häufig zuerst an die eigene Wohnung. Um den Garten voll auskosten zu können, sollte auch dieser unbedingt barrierefrei sein.
    Mehr zu Ein Garten ohne Barrieren
0800 - 923 2000 Mo-Fr: 08:00 bis 17:00 Uhr

Alle Informationen auf einen Blick

*
*
*
*
*

Ihre Daten sind sich mit SSL-Verschlüsselung
Datenschutzhinweis * Pflichtfelder

Lassen Sie sich beraten

*
*
*
*
*
*
*

Ihre Daten sind sich mit SSL-Verschlüsselung
Datenschutzhinweis * Pflichtfelder

Wir sind immer für Sie da

*
*
*
*
*
*

Ihre Daten sind sich mit SSL-Verschlüsselung
Datenschutzhinweis * Pflichtfelder

Für Ihre Fragen nehmen wir uns gern die Zeit

*
*
*
*
*
*
*

Ihre Daten sind sich mit SSL-Verschlüsselung
Datenschutzhinweis * Pflichtfelder

Sitemap


schließen